Krisenmanagement kompakt
für selbständige Leistungsberechtigte

 

Ziel der Maßnahme

Wir unterstützen Personen, die selbständig sind, dabei aber trotzdem noch auf die Unterstützung von Agentur für Arbeit oder Jobcenter angewiesen sind, um ihren Lebensunterhalt sicher zu stellen (sogenannte Aufstocker). 

  • Verbesserung der wirtschaftlichen Situation
  • Ertragssteigerung
  • Beendigung des Leistungsbezuges
  • Alternativ: Beendigung der selbständigen Tätigkeit und die Aufnahme einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung

Die Maßnahme ist gemäß AZAV zertifiziert und wird als individuelles Einzelcaoching durchgeführt. Dabei kommen Unternehmensberater zum Einsatz, die bei der KFW und beim BAFA als Berater für Unternehmen in Schieflage zugelassen sind.

 

Kosten

Für den Selbständigen entstehen keine Kosten. Diese werden von der Agentur für Arbeit bzw. vom Jobcenter durch die Ausgabe eines sogenannten Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheines (AVGS) übernommen.

Der Maßnahmeträger rechnet die Teilnahmegebühren direkt mit dem Kostenträger ab.

 

Beratung

Gerne beraten wir Selbständige oder Mitarbeiter von Agentur für Arbeit und Jobcenter über die Möglichkeiten der Maßnahme. 

Wir sind telefonisch zum Ortstarif zu erreichen:

(05 11) 71 10 99 92

 

 

Zielgruppe

  • Selbständige und Unternehmer, die Leistungen des Jobcenters in Anspruch nehmen müssen, um ihren Lebensunterhalt zu bestreiten
  • Selbständige, die sich freiwillig gegen Arbeitslosigkeit versichert haben 

Teilnahmeform

  • Individuelles Einzelcoaching
  • Max. Maßnahmezeitraum 8 Wochen

Inhalte der Maßnahme

  • Analyse der Tragfähigkeit
  • Intensivierung oder Abwicklung