Soforthilfe – und dann?

Wie Selbständige die Corona-Krise überstehen und langfristig ihre Unternehmung erhalten

Diverse Unternehmer in Not haben sie schon beantragt: die Soforthilfe. Während die einen noch immer auf eine Rückmeldung oder Zahlung warten, müssen die anderen schon wieder überlegen, was sie tun, wenn das gezahlte Geld aufgebraucht ist. Denn der Zuschuss ist eben nur das, was es sagt: eine Hilfe für sofort, sprich um die aktuelle Krise zu überbrücken. Aber was kommt danach?

Wann werden die Geschäfte oder Praxen wieder geöffnet und wann wird Kundenkontakt wieder erlaubt sein? Was machen die selbständigen Künstler, Handwerker, Gastronomen und Veranstalter, wenn trotz Freigabe der Regierung die Kunden ausbleiben? Die Angst vor der Infektion bleibt doch – oder? Wie können Kunden zurückgewonnen werden und welche wirtschaftlichen Notfall-Maßnahmen sind notwendig und zulässig?

Erfolgspfad berät in der Krise – kostenfrei

Mit all diesen Fragen fühlen sich zahlreiche Unternehmer allein gelassen. Weder die Bundesregierung noch Ämter und Ministerien können die versprochen kurzfristigen Rückmeldungen einhalten. Gut, dass es da noch Erfolgspfad gibt. Als Unternehmensberatung berät Erfolgspfad kompakt und individuell zu zentralen Themen in der Corona-Krise wie:

  • KfW-Darlehen
  • Mikrokredit
  • BAFA-Förderung
  • Kurzarbeit
  • Steuerstundung
  • Einsparpotentiale und Notfahrplan
  • Entwicklung neuer Konzeptideen
  • Prozess-Digitalisierung
  • Checkliste mit Sofortmaßnahmen

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) fördert Unternehmen in der Krise, in dem sie die Kosten für diese Beratungsleistung im Wert von bis zu 4.000 Euro übernehmen.

Bei Interesse übernimmt Erfolgspfad die Antragsstellung und garantiert gleichzeitig die Betreuung durch einen qualifizierten Unternehmensberater, der Selbständige wie Unternehmer verlässlich und objektiv in Finanz- und strukturellen Fragen unterstützt. Gemeinsam können Anträge für Finanzierungen ausgefüllt und ein Phasenplan für Neu- bzw. Umstrukturierung der Unternehmung erarbeitet werden. Alle Leistungen sind selbstverständlich kontaktlos und werden sicher per Telefon, E-Mail oder im Videochat angeboten. Weitere Informationen auf https://corona-hilfe.jetzt.

„Ohne Moos nichts los“

In diesem Satz steckt viel Wahrheit. Einige wissen nicht mehr, wie sie die nächsten Wochen oder Tage finanziell überstehen sollen, weil Zuschüsse auf sich warten lassen oder die Bürokratie einfach alles zu blockieren scheint. Man fällt durch das Raster, ist „nicht förderungswürdig“ oder hat scheinbar niemanden mehr, den man nach Hilfe fragen kann.

Auch hier ist Erfolgspfad zur Stelle und bietet in Anbindung an diverse Plattformen verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten an. Erfolgspfad selbst ist ein akkreditiertes Mikrofinanzinstitut und unterstützt Existenzen mit 1.000 bis zu 40.000 Euro. Interessenten können hier ganz einfach digital eine unverbindliche Anfrage stellen.

Das Team von Erfolgspfad ist weiterhin unter der kostenfreien Servicenummer 0800 99 99 399 oder unter info@erfolgspfad.de erreichbar.

Leave a Reply

Finden Sie uns