Was braucht man zur Selbständigkeit?

Mit dieser Frage fanden sich viele Besucher auf dem Gründungstag der IHK Hannover ein. Kreative Schüler, wissbegierige Studenten, Mütter in Elternzeit oder ehemalige CEO – alle suchten nach Antworten und Beratung zur Selbständigkeit.

Christian Eckstein, Geschäftsführer von Erfolgspfad, erklärte in vielen Gesprächen, warum sich ein Existenzgründercoaching lohnt und welche Fördermöglichkeiten es gibt. „Der Schritt vom sicheren Angestelltenverhältnis in die Selbständigkeit mag riskant wirken. Aber es ist eine schlichte Rechnung: Wer sich nach zehn Stunden Arbeit abends noch im Halbschlaf mit seiner Existenzgründung beschäftigt, braucht sehr viel Zeit, bis er tatsächlich gründet. In dieser Zeit haben vielleicht andere die gleiche Idee und sind schneller am Markt“, so Eckstein. „Daher empfehlen wir, sich ganz auf die Gründung zu fokussieren und gemeinsam mit einem Unternehmensberater gezielte Schritte zu gehen. Arbeitssuchende zum Beispiel können diverse Förderungen von der Agentur für Arbeit erhalten, die, bei Bedarf, 15.000 bis 18.000 Euro betragen können.“

Die Finanzierung einer Existenzgründung war eines der großen Themen beim Gründungstag. Neben der Sparkasse, Volksbank und NBank waren auch die Agentur für Arbeit und verschiedene Bildungswerke zugegen. In den insgesamt neun Vorträgen wurden wichtige Informationen zu Steuern, Rechtsformen und Patenten vermittelt. „Wichtig ist immer, den individuellen Charakter einer Gründung im Blick zu behalten“, erklärt Jennifer Mohrmann, Leiterin der Kommunikation bei Erfolgspfad. „Unsere Berater betreuen die Gründer immer in einem persönlichen Einzelcoaching und befassen sich dabei neben dem Businessplan und aller Regularien vor allem mit der Gründerperson an sich.“

Wie das aussehen kann zeigt Erfolgspfad in der Gründerwoche vom 19. bis 22. November. Diese Aktionswoche bietet allen Interessenten die Möglichkeit, sich direkt mit einem Berater in Hannover zu treffen und über die persönliche Geschäftsidee zu sprechen. Im geschützten Raum ist die Zeit, sich einmal einen Überblick über den Status quo und die erforderlichen nächsten Schritte zu machen. Weitere Informationen sowie die Anmeldung finden Sie hier.

Leave a Reply

Finden Sie uns